Thailand zum Kennenlernen

11-tägige Rundreise inkl. Flug mit Emirates

Begleiten Sie uns nach Thailand, in eines der schönsten Länder Südostasiens. Prächtige Tempel und Paläste in der pulsierenden Metropole Bangkok, die alte Königsstadt Sukhothai und die beeindruckende Bergwelt des Nordens ziehen jeden Besucher in ihren Bann. Die ruhige Kraft des Buddhismus, geschäftiges Treiben an Märkten und Flüssen und die berühmte Brücke am River Kwai bieten reizvolle Gegensätze während dieser Rundreise. Ein Badeaufenthalt an den schönsten Stränden Th ailands lässt die Reise entspannt ausklingen. 

1. TAG (MO) Frankfurt/M. – Bangkok:
Flug von Frankfurt/M. via Dubai nach Bangkok.

2. TAG (DI) Ankunft in Bangkok:
Ankunft in Bangkok und Transfer zum Hotel. Tag zur freien Verfügung. 2 Nächte in Bangkok.

3. TAG (MI) Bangkok – im Rausch der Großstadt:
Sawasdee Bangkok“ – Sie beginnen diesen Tag mit einer Stadtbesichtigung per Bus und per Boot (nur eine kurze Bootsfahrt von Pier A bis Pier B). Sie besichtigen u.a. den Königspalastes. Im faszinierenden Großen Königspalast lassen Sie sich die Geschichte Siams erzählen und bewundern den großen Smaragdbuddha. (F)

4. TAG (DO) Bangkok – Ayutthaya – Sukhothai:
Ayutthaya – einst eine blühende Königsstadt, heute ein beeindruckendes Ruinenfeld und UNESCO-Welterbe. Schauen Sie sich die alten Paläste, Pavillons und Tempel an und lassen Sie die prachtvolle Stadt vor Ihrem inneren Auge wieder auferstehen. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Lopburi. Sie ist eine der ältesten Städte Th ailands. Die Reise führt Sie weiter nach Phitsanulok. Hier besuchen Sie Wat Phre Sri Rattana Mahatat. Weiterfahrt und 1 Nacht in Sukhothai. Ca. 430 km (F, M)

5. TAG (FR) Sukhothai – Lampang:
Sukhothai war eines der Herrschaftszentren Siams, bevor Ayutthaya im 14. Jahrhundert zu Größe und Ruhm kam. Das UNESCOWelterbe beherbergt heute einen historischen Park, den Sie besuchen werden. Die Fahrt von dort führt weiter in den Norden nach Lampang. Obwohl die Stadt mit Zug, Bus oder Flugzeug gut erreichbar ist, blieb sie vom Massentourismus verschont. Lampang ist wie viele andere Orte im Norden Th ailands durch den Lanna-Stil geprägt, bei dem die Verwendung von Teakholz im Vordergrund steht. Bei einer Kutschfahrt durch die Stadt wird Ihnen das schnell deutlich. 1 Nacht in Lampang. Ca. 190 km (F, M)

6. TAG (SA) Lampang – Chiang Mai:
Am Morgen beginnt die Etappe mit einem Besuch des Wat Pha Th at Lampang Luang, einem ganz aus reich verziertem Teakholz hergestellten Tempel. Sie fahren weiter über die Berge nach Chiang Mai, in die „Rose des Nordens“. Landschaftliche Schönheit, kulturgeschichtliche Monumente und die Geschäftigkeit einer Metropole treff en hier aufeinander. Etwas außerhalb der Stadt liegt der 1.056 m hohe Berg Doi Suthep. Buddhistische Pilger aus der ganzen Welt strömen zur heiligen Tempelanlage, die auf der Spitze des Berges thront. Ihnen bietet Für mich. Perfekt. THAILAND sich hier ein sagenhafter Ausblick auf das „Land der Millionen Reisfelder“, besonders zum Sonnenuntergang. 2 Nächte in Chiang Mai. Ca. 100 km (F)

7. TAG (SO) Chiang Mai – Rose des Nordens:
Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am späten Nachmittag unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter einen Spaziergang durch die Altstadt von Chiang Mai, ein faszinierendes Erlebnis! Am Abend besuchen Sie den traditionsreichen Sonntagsmarkt. Kunst, Kunsthandwerk, Souvenirs und vieles mehr werden von Straßenmusikanten, Imbissständen und vielen Ausstellern angeboten. Haben Sie sich schon getraut auf einem der Nachtmärkte wie die Einheimischen zu essen? Wenn nicht, haben Sie nun die Gelegenheit dazu – lassen Sie sich mitnehmen auf eine kulinarische Reise zu den Köstlichkeiten der thailändischen Küche. Ihr Reiseleiter hilft Ihnen beim Bestellen und erklärt Ihnen die Gerichte (Kosten sind nicht inkludiert, liegen aber bei wenigen Euro). (F)

8. TAG (MO) Chiang Mai – Lamphun – Phitsanulok:
Am Morgen verlassen Sie Chiang Mai und besuchen unterwegs Baan Tawai – ein Zentrum der in Nordthailand weit verbreiteten Handwerkskunst. Die nächste Station heißt Lamphun. Der bekannte Wat Phra Th at Hariphunchai war der wichtigste Tempel des Mon-Königreiches von Hariphunchai. Weiter geht die Reise nach Phitsanulok. Unterwegs besuchen Sie das Wat Chula Mani und den königlichen Schrein von Naraesuan. 1 Nacht in Phitsanulok. Ca. 340 km (F, M)

9. TAG (DI) Phitsanulok – Kanchanaburi:
Diese Etappe führt Sie von Phitsanulok zuerst in die Nakhon Sawan Provinz. Hier fl ießen die Flüsse Mae Nam Ping und Mae Nam Nan zusammen. Weiter geht die Fahrt über Supanburi nach Kanchanaburi. Hier heißt es Umsteigen! Mit Langbooten erreichen Sie Ihr Floßhotel. Dabei handelt es sich um schwimmende Häuschen auf Bambuspontons. Sie schlafen in Ihrem eigenen, gemütlichen Bungalow mit Schwimmsteg und Hängematte direkt vor der Tür. Es gibt keine Elektrizität; Ihre Veranda wird abends durch fl ackernde Öllampen beleuchtet. Am Abend erwarten Sie Mon Tänze, ein Lagerfeuer und ein traditionelles Abendessen vor einer unvergleichlichen Kulisse mitten im Dschungel. 1 Nacht. Ca. 430 km (F, A)

10. TAG (MI) River Kwai – Eisenbahnromantik – Bangkok:
Den Morgen beginnen Sie mit einer Bootsfahrt durch die unberührte Dschungellandschaft des River Kwai. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die berühmt- berüchtigte Brücke am Kwai. Sie war Teil der Todesbahn, die während des Zweiten Weltkrieges eine wichtige Verbindung zwischen Th ailand und Myanmar darstellte. Im JEATH-Museum bekommen Sie zahlreiche Informationen zur unrühmlichen Vergangenheit der Bahnverbindung nach Myanmar. Weiter geht die Fahrt nun mit der urigen Eisenbahn über abenteuerliche, knarrende Holzviadukte und dichtem Dschungel zur Endstation Nam Tok. Rückfahrt nach Bangkok. 1 Nacht. Ca. 210 km (F)

11. TAG (DO) Bangkok – Frankfurt/M.:
Transfer zum Flughafen für Ihren Rückfl ug via Dubai nach Frankfurt/M., Ankunft in Frankfur am Abend zw. Transfer nach Hua Hin für Ihre optionale Badeverlängerung. (F)


Pro Person im DZ ……………………………………………………………… ab € 1.395
Abflugtermine: 14.10., 21.10. und 11.11.2019
Badeverlängerung Hua Hin zusätzlich buchbar


Mehr Informationen erhalten Sie in unseren Büros in Schneverdingen und Walsrode 🙂

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.