Island für Einsteiger

Rund um die Insel

Island – das Land aus Feuer und Eis, das Land, in dem die Elemente miteinander spielen und sich verbinden, das Land faszinierender Naturwunder mit in die Tiefe stürzenden Wasserfällen, dampfenden Geysiren, blubbernden Schlammtöpfen, einer atemberaubenden Vulkanlandschaft mit schroffen Felsformationen und einer Gletscherwelt mit blau schimmernden Eisbergen. Diese einzigartige Natur der größten Vulkaninsel der Welt erkunden wir und umrunden dabei die komplette Insel. Zu unserem absoluten Höhepunkt zählt der Abstecher auf die Kjölur Piste ins Hochlandgebiet, aber auch der Skaftafell-Nationalpark, der wohl schönste Nationalpark Islands, gefolgt von den blau leuchtenden Eisbergen der Gletscherlagune Jökulsárlón.

1. Tag, 27.06.19: Fluganreise
Transfer zum Camp in Reykjavik (1 Ü).

2. Tag, 28.06.19: Highlights satt
Heute folgt ein Highlight dem anderen: Im Thingvellir-Nationalpark, der Geburtsstätte des ältesten Parlaments der Welt, führt uns der Weg durch die bekannte Allmännerschlucht zum Öxara-Wasserfall. Wir staunen über die Kraft des alle 10 Minuten ausbrechenden Geysirs Strokkur, besichtigen den goldenen Wasserfall Gullfoss mit seinen zwei Fallstufen. Anschließend brechen wir auf zu unserem „Abenteuer Hochland“ und fahren auf der Kjölur-Piste in Richtung Norden ins Kerlingarfjöll (2 Ü).

3. Tag, 29.06.19: Im Kerlingarfjöll
Einen ganzen Tag nehmen wir uns Zeit für das Kerlingarfjöll, eines der markantesten Gebirge Islands, mit bunten Rhyolith-Bergspitzen, kleinen Hanggletschern und großen Geothermalgebieten. Auf einer ausgedehnten Wanderung mit Bademöglichkeit im natürlichen Hot Pot erkunden wir diesen einzigartigen Ort (GZ: 4 – 5 Std., +/- 350 m).

4. Tag, 30.06.19: Fahrtag gen Norden
Über das Hochlandzentrum Hveravellir (kurze Wanderung) folgen wir weiter der Kjölur-Hochlandpiste, bevor wir der Ringstraße folgend über Akureyri zum Mývatn gelangen (2 Ü).

5. Tag, 01.07.19: Rund um den Mývatn
Wir erkunden das vielfältige Mývatn-Gebiet: Wir wandern durch die Lavaburgen von Dimmuborgir und genießen bei einer einzigartigen Gratwanderung auf dem Vulkankegel des Hverfjall die Aussicht über die weite Landschaft (GZ: ca. 3 Stunden). Im Anschluss besichtigen wir die rauchenden Solfataren von Namaskard mit ihren blubbernden Schlammtöpfen

6. Tag, 02.07.19: Lögurinn und Hengifoss
Durch fast unwirkliche Landschaft fahren wir Richtung Osten. Nachmittags unternehmen wir eine kleine Wanderung zum Hengifoss, dem „hängenden Wasserfall“, am Ufer des Lögurinn-Sees gelegen, bevor wir Djúpivogur erreichen (1 Ü).

7. Tag, 03.07.19: Eisberge am Jökulsárlón
Entlang der Küste fahren wir zur Gletscherlagune Jökulsárlón, bevor es in den Skaftafell-Nationalpark geht (2 Ü).

8. Tag, 04.07.19: Skaftafell-Nationalpark
Heute haben wir den ganzen Tag Zeit um die Schönheit des Nationalparks zu erkunden. Am Fuße des Gletschers Vatnajökull unternehmen wir eine ca. 3-stündige Wanderung. Ein tolles Fotomotiv bildet der Wasserfall Svartifoss, dessen Wasser umrahmt von Basaltsäulen über eine Felskante in die Tiefe stürzt.

9. Tag, 05.07.19: Islands Süden und Reykjavik
Auf der Ringstraße Nr. 1 geht es durch das fruchtbarste Gebiet Islands entlang der von schwarzen Sandstränden gesäumten Südküste. Über Vík fahren wir zur südlichsten Spitze, dem berühmten Felsentor am Kap Dyrhólaey und bestaunen den 63 m hohen Wasserfall Skógafoss. Am Seljalandsfoss wird ein Traum wahr – ein kleiner Weg führt hinter dem Wasserfall entlang. Nach unserer Rückkehr nach Reykjavik erwartet uns ein Abschiedsessen im Camp. Am späten Abend Transfer zum Flughafen.

10. Tag, 06.07.19: Abschied nehmen
Rückflug nach Deutschland um kurz nach Mitternacht mit Ankunft in den frühen Morgenstunden.


10-tägige Gruppenreise, Abreisetermine: 27.06. bis 08.08.2019
Pro Person ………………………………………………………………….. ab 2195,- Euro


Mehr Informationen erhalten Sie in unseren Büros in Schneverdingen und Walsrode 🙂

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.