Costa Rica: Pura Vida im Land der Ticos und Vulkane

Im Preis enthalten
• Linienflug nach San José und zurück
• „Rail & Fly inclusive“ zum/vom Abflugsort
• 12 Übernachtungen mit Frühstück in 3- und 4-Sterne-Hotels
• Kochkurs mit Abendessen
• Rundreise mit Marco Polo Scout
• Und vieles andere mehr

p. P. ……………………………………………………… ab 2595,- Euro

Reiseverlauf

1. Tag, Sa: Bienvenidos a Costa Rica!
Gegen Mittag Linienflug mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Costa Rica (Flugdauer ca. 12 Std.). Ankunft in der Hauptstadt San José am frühen Abend. Ihr Marco Polo Scout erwartet Sie am Flughafen und bringt Sie in Ihr Hotel in der Innenstadt.

2. Tag, So: Ein Tag in der Hauptstadt
Wir fahren zum Vulkan Irazú, dem höchsten Feuerberg Costa Ricas. Bei gutem Wetter können wir von seinem Kraterrand gleichzeitig Karibik und Pazifik sehen. Rundgang durch San José und im Goldmuseum bestaunen wir eine der größten Goldsammlungen Amerikas. F

3. Tag, Mo: Bananen und Karibik
Früher Start für die Fahrt entlang weitläufiger Bananenplantagen nach La Pavona. Hier steigen wir um ins Boot, das uns zu unserer Lodge im Tortuguero-Nationalpark bringt. Nach dem Mittagessen entdecken wir das kleine Örtchen Tortuguero. Beim Besuch des Schildkrötenmuseums verrät uns unser Scout mehr über die bedrohten Grünen Meeresschildkröten. F/M/A

4. Tag, Di: Dschungeltag
Per Boot gleiten wir durch die verzweigten Kanäle des Nationalparks und bestaunen die vielfältige Tierwelt: Hier ein Tukan, drüben ein putziges Kapuzineräffchen und hat dort nicht gerade ein Krokodil aus dem Wasser geschaut? Wenn Sie möchten, erkunden Sie am Nachmittag den Park auf einer weiteren Tour (gegen Mehrpreis, zahlbar vor Ort) oder Sie entspannen im Garten der Lodge am Pool. F/M/A

5. Tag, Mi: Raus aus dem Dschungel
Per Boot zurück in die Zivilisation und weiter per Bus durch das karibische Tiefland nach Sarapiquí. Beim Besuch der lokalen Schule gewähren uns Schüler und Lehrer Einblicke in ihren Schulalltag. Unter fachkundiger Anleitung bereiten wir verschiedene landestypische Gerichte zu und genießen später ein schmackhaftes Abendessen. F/A

6. Tag, Do: Ameisen und Schokolade
In Leos Ameisenprojekt bestaunen wir das Organisationstalent der großen Blattschneideameisen. Jedes Tier hat seine Aufgabe: Wächter, Aufräumer, Krieger, Kindermädchen. Im Anschluss dreht sich alles um den Kakao. Im Naturreservat Tirimbina erfahren wir Spannendes über die wertvollen Bohnen und deren Verarbeitung. Natürlich gibt es auch eine Kostprobe echter Bio-Regenwaldschokolade. Weiterfahrt nach La Fortuna de San Carlos am Fuße des Vulkans Arenal. F

7. Tag. Fr: Tanz auf dem Vulkan
Wir schnüren die Wanderschuhe und nähern uns zu Fuß den Lavafeldern des Vulkans im Nationalpark Arenal (2 Std., leicht). Auf der Finca von Don Juan entdecken wir bekannte und exotische Kulturpflanzen. Wer wissen möchte, wie die Urbevölkerung Costa Ricas heute lebt, begleitet den Scout zu den Maleku Indigenas (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket, Mittagessen inklusive). Die Indianer halten noch heute an ihren Traditionen fest und pflegen die stammeseigene Sprache sowie das lokale Handwerk. F

8. Tag, Sa: Grünes Monteverde
Es geht in die grünen Berge von Monteverde. Der artenreiche Nebelwald ist Heimat für zahlreiche bedrohte Wildtierarten, darunter Jaguar und Ozelot. Im örtlichen Fledermausmuseum erfahren wir Erstaunliches über die überragenden Sinnesleistungen dieser Säugetiere. Wer Lust hat, begibt sich nach Einbruch der Dunkelheit mit dem Scout auf eine Nachtwanderung in den Wald (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket) – unzählige nachtaktive Tiere, die wir tagsüber nicht zu Gesicht bekommen, geben sich im Dunklen ein Stelldichein. F

9. Tag, So: Von Baum zu Baum
Heute ist Schwindelfreiheit gefragt: Auf dem „Skywalk“, einem System von Hängebrücken, spazieren wir durch die Wipfel des Nebelwaldes und kommen Lianen, Würgefeigen, riesigen Farnen und Orchideen ganz nah. Nachmittags freie Zeit. Mutige fliegen bei einer Canopy-Tour gut gesichert in luftiger Höhe durch die Baumkronen (gegen Mehrpreis). F

10. Tag, Mo: Die Welt des Kaffees
Beim Besuch der Kaffeefarm von Familie Bello werden wir in die Geheimnisse des Kaffeeanbaus eingeweiht. Nach einem Imbiss legen wir selbst Hand an: Je nach Saison muss der Kaffee geerntet, gepflegt oder gepflanzt werden. Weiterfahrt zum Nationalpark Rincón de la Vieja. F

11. Tag, Di: Dampfender Rincón de la Vieja
Hauptattraktion des Nationalparks Rincón de la Vieja ist der gleichnamige Vulkan, berühmt für seine konstante Aktivität in Form von schwefelhaltigen Thermalquellen, dampfenden Fumarolen und blubbernden Schlammlöchern. Am Nachmittag Fahrt in Richtung Pazifik, wo wir pünktlich zum Sonnenuntergang unser Strandhotel im Örtchen Tamarindo erreichen. F

12. Tag, Mi: Ein Tag am Meer
Ein ganzer Tag für Sie am langen Sandstrand des beliebten Badeortes Tamarindo. Schwimmen, ein gutes Buch, dösen oder eine Strandwanderung lassen den Tag wie im Flug vergehen. F

13. Tag, Do: Adiós Ticos
Rückfahrt ins Zentraltal und weiter zum Flughafen San José. Abends Rückflug nonstop mit Lufthansa nach Deutschland (Flugdauer ca. 11 Std.). F

14. Tag, Fr: Zurück zu Hause
Nachmittags Ankunft in Frankfurt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.