Sri Lanka – Das alte Ceylon

12-tägige Rundreise inkl. Flug mit Emirates ab/bis Frankfurt/M.
Badeverlängerung Beruwela möglich

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist logo_dertour.gif

Die Insel im Süden des indischen Subkontinents ist ein tropisches Paradies mit Jahrtausende alter Geschichte. Erleben Sie die Vielfalt des Landes: beeindruckende Tempelanlagen, die die tiefe Gläubigkeit der Bevölkerung widerspiegeln, Nationalparks, die Sie mit dem Jeep erkunden und palmengesäumte lange Sandstrände.

REISEVERLAUF

1. TAG (SO) Frankfurt/M. – Dubai – Colombo:
Flug von Frankfurt/M. via Dubai nach Colombo.

2. TAG (MO) Colombo – Negombo:
Ankunft in Colombo, Begrüßung durch die Reiseleitung. Transfer zu Ihrem Hotel in Negombo. Die Zimmer stehen ab 14 Uhr zur Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels. 1 Nacht. Ca. 16 km (A)

3. TAG (DI) Negombo – Felsentempel von Dambulla – Felsenfestung Sigiriya:
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Rundreise mit der Fahrt zu dem berühmten Felsentempel von Dambulla (UNESCO-Weltkulturerbe). In dem über 2.000 Jahre alten Höhlenkloster fi nden sich zahlreiche Buddha-Statuen. In der größten und schönsten Höhle sind 150 lebensgroße Statuen von Gottheiten und zahlreiche Szenen aus dem Leben Buddhas zu sehen. Der traumhaft schöne Blick über die Ebene entschädigt für die Mühen des Aufstiegs. Später erreichen Sie die Felsenfestung von Sigiriya mit den 1.500 Jahre alten Fresken der Wolkenmädchen. Bei guter Kondition (festes Schuhwerk vorausgesetzt) können Sie das Felsplateau erklimmen und die grandiose Panoramaaussicht genießen. 3 Nächte. Ca. 150 km (F, A)

4. TAG (MI) Königsstadt Anuradhapura und Kloster Mihintale:
Der Ausflug heute führt Sie in die alte Hauptstadt Anuradhapura (UNESCO-Weltkulturerbe), die auch den ältesten buddhistischen Tempel der Insel beherbergt. Der Tempel für den Heiligen Bodhi-Baum ist eine der heiligsten Stätten der Insel. Mit etwas über 2.200 Jahren gilt er als einer der ältesten Bäume der Erde. Er soll ein Ableger des Baumes sein, unter dem Buddha seine Erleuchtung fand. Eindrucksvoll ist auch der Besuch des Klosters Mihintale, das als die Geburtsstätte des Buddhismus auf Sri Lanka gilt. Zum Vollmondfest im Sommer fi nden sich hier jährlich Tausende von Pilgern ein. (F, A)

5. TAG (DO) Königsstadt Polonnaruwa, Jeep Safari im Minneriya Nationalpark:
Nach dem Frühstück Fahrt nach Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe). Unter der Tamilendynastie der Chola wurde Polonnaruwa im 10. Jh. als neue Hauptstadt, nach dem Fall Anuradhapuras, ausgebaut. Die Ruinen der Tempel mit zahlreichen Buddha-Figuren und Palästen aus dieser Epoche spiegeln diese Blütezeit wider. Am Nachmittag erleben Sie eine Jeep-Safari durch den Minneriya Nationalpark, der die größte Elefantenherde der Insel beherbergt. Das Gebiet mit seinem immergrünen Wald und Busch ist auch die Heimat von Aff en, Leoparden, Wild und Bären. Hunderte der sanftmütigen Dickhäuter versammeln sich während der Trockenzeit (F, A)

6. TAG (FR) Dambulla– Habarana mit Dorfbesuch – Kandy:
Tauchen Sie ein in das Landleben der Insel bei einem Spaziergang durch ein Dorf. Anschließend fahren Sie mit dem Boot auf dem Hiriwadunna See und haben so vom Wasser aus zusätzliche Einblicke. Genießen Sie erfrischendes Kokoswasser, direkt aus der Kokosnuss, und lassen Sie sich bei einem Mittagessen in ländlicher Umgebung mit den einheimischen Köstlichkeiten verwöhnen. Auf der Weiterfahrt machen Sie Halt an einem Gewürzgarten, wo Sie sehen wie Pfeff er, Zimt und Kardamom wachsen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Kandy, die Hauptstadt des letzten singhalesischen Königreiches, das idyllisch auf einer Höhe von 500 m am Mahaweli-Fluss liegt. 2 Nächte. Ca 100 km (F, A)

7. TAG (SA) Kandy: Zahntempel und Botanischer Garten: Kandy gilt als die schönste Stadt der Insel. Während der Rundfahrt besuchen Sie den Zahntempel, in dem ein Zahn Buddhas als Reliquie verehrt wird. Dann sehen Sie den schönsten Botanischen Garten Asiens in Peradeniya, indem mehr als 4.000 verschiedene Pfl anzenarten gedeihen. (F, A)

8. TAG (SO) Kandy – Nuwara Eliya – Bandarawela:
Vorbei an riesigen Teeplantagen und Wasserfällen gelan¬gen Sie nach Nuwara Eliya mit seinem britisch-kolonialen Stadtbild. Hier wird der bekannte Hochlandtee angebaut, der als der beste der Insel gilt. Weiterfahrt nach Bandarawela. 2 Nächte. Ca. 130 km (F, A)

9. TAG (MO) Bandarawela:
Vormittags Besichtigung einer Teeplantage, wo Sie die Teepfl ückerinnen bei ihrer Arbeit sehen und den Tee frisch gebraut genießen können. Nachmittags erkunden Sie mit dem Küchenchef des Hotels den lokalen Markt und kaufen gemeinsam die Zutaten für das Abendessen ein. (F, A)

10. TAG (DI) Bandarawela – Beruwela:
Fahrt in das Badehotel in Beruwela. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. 1 Nacht. Ca. 200 km (F, A)

11. TAG (MI) Beruwela – Colombo – Dubai – Frankfurt/M.:
Mittags Transfer zum Flughafen und Rückfl ug via Dubai nach Frankfurt/M. (F)

12. TAG (DO) Ankunft in Frankfurt/M.

BADEVERLÄNGERUNG IN BERUWELA (3 Nächte)

11. (MI) BIS 13. (FR) TAG Beruwela:
Ihr Badehotel liegt direkt am feinsandigen Strand von Beruwela. Genießen Sie Tage der Ruhe und Entspannung. (F, A)

14. TAG (SA) Beruwela – Colombo – Dubai – Frankfurt/M.:
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie Ihren Aufenthalt in der Hotelanlage bis zum Nachmittag. Transfer zum Flughafen und Rückflug via Dubai nach Frankfurt/M. (F)

15. TAG (SO) Frankfurt/M. Ankunft in Frankfurt/M.


Abflugtermine: 20.10., 03.11., 10.11.2019
Pro Person im DZ ……………………………………………………… ab € 2195


Mehr Informationen erhalten Sie in unseren Büros in Walsrode und Schneverdingen 🙂

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.